:intux: intux boosted

Neues von Hashtags und den Relays

Unter Friendica kann man schon seit langem Hashtags folgen. Das funktioniert ganz einfach, indem man im Suchfeld ganz oben den Hashtag z.B. #Friendica eingibt und dann auf das Plus-Zeichen rechts daneben klickt.
Dann passieren zwei Dinge

* Die gespeicherte Suche erscheint auf der linken Seite in dem Widget "Gespeicherte Suchen" / "Saved Searches"

* Es wird einem sogenannten Relayserver mitgeteilt, dass man an Beiträgen mit diesem Hashtag interessiert ist. Daraufhin werden von diesem Relay Server Beiträge mit diesem Hashtag ausgeliefert.

Ein Relay Server macht einfach gesagt nichts anderes, als jede Menge Beiträge von vielen Servern zu sammeln, die sie ihm freiwillig schicken und entsprechend den Anfragen und gespeicherten Suchen Artikel an die jeweiligen Server zu schicken. Das kann man sich so ein bisschen vorstellen, wie ein Postsortierzentrum. horche.demkontinuum.de/display

:intux: intux boosted
:intux: intux boosted

We pay to Steam, Netflix, Amazon prime, Spotify. But not to Wikipedia, Archive.org, Librivox, Project Gutenberg, for our favourite Linux distro.

The huge asymmetry between corporate and community has not emerged naturally. It is a product of our choices of not supporting community oriented projects.

The short conveniences vs the long-term good. We always chose the former.

In face of surveillance capitalism, we must and must change.

:intux: intux boosted
:intux: intux boosted

Wie entwickelt man denn heutzutage am besten #OpenSource #Android-Anwendungen, sodass sie vollständig #FDroid-kompatibel sind und ich keine proprietäre Software auf meinem Rechner ausführen muss? Kann ich einfach Android Studio nutzen? Muss ich dabei irgendetwas beachten? Oder lieber ein Framework wie #Flutter oder #ReactNative? #floss

:intux: intux boosted

Why is Ubuntu so popular? This whitepaper examines six key reasons why the developer community turn to Ubuntu. #Ubuntu #opensource bit.ly/2Rpiuto

:intux: intux boosted
:intux: intux boosted
Kurz nach dem neuen Friendica 2020.09 Red Hot Poker Release geht es auch schon weiter mit dem alljährlichen Hackathon.

Kommenden Freitag den 25.09.2020 findet der virtuelle Hackathon ab 17 Uhr für alle Projektbeteiligten statt. Der Hackathon dauert bis zum Sonntag den 27.09.2020 … bis das Licht ausgemacht wird.

Ab Freitag, 20 Uhr deutscher Zeit (UTC 18:00) findet eine Open Round Table für alle Benutzer und generell Interessierte statt. Wenn ihr Fragen zum Projekt, zur Oberfläche, zu Funktionen, zum Fediverse oder dem ganzen Rest habt, dann seid ihr herzlichst eingeladen euch einzuklinken, zu fragen und mitzumachen.Und natürlich seid ihr auch herzlich willkommen, wenn ihr öfter oder auch längerfristig bei Friendica Mitwirken wollt. #WeAreFamily

Eine Bitte noch: Benutzt bitte ein Headset und die Push-2-Talk Funktion, so dass den anderen nicht die Ohren abfliegen. Standardmäßig sind die oftmals streng limitiert und ohne Ohren halten Brillen wirklich sehr schlecht.

Die entsprechenden URLs für den Video-/Audio Call mit Big Blue Button auf dem Senfcall System und weitere Termine für die Projektbeteiligten werden auf einem Cryptopad cryptpad.fr/pad/#/2/pad/edit/T… veröffentlicht und aktuell gehalten.

Und natürlich werden offizielle Mitteilungen auch auf dem Friendica Hackathon Blog veröffentlicht friendi.ca/tag/hackathon/

Hier noch eine kleine UTC Weltzeit-Tabelle, falls ihr in einer anderen Zeitzone wohnen solltet. Quelle: www.timeanddate.com/worldclock…

UTC-time Fr 18:00
Berlin Fr 20:00
New York Fr 14:00
Los Angeles Fr 11:00
Singapore Sa 02:00
Canberra Sa 04:00

Artikel erschien zuerst auf: hyperblog.de/hoergen/2020/09/2…
#Fediverse #Friendica #Hackathon #Linux #Opensource

Die gebratenen Peperoni zum Sonntag waren eine Fehlentscheidung. 🙄

Show more
CyberTerminal

CyberTerminal ein Projekt von intux.de